...Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Erkenntnis, dass es etwas wichtigeres gibt als Angst...Image Hosted by ImageShack.us

  Startseite
    Diary
    Fanieltreffen
    Konzertberichte
    Bücher
    Anderes
  Über...
  Archiv
  That's me
  Ich liebe/hasse...
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Meine Homepage
   online-foto-album 1
   online-foto-album 2
   Lilys Blog



Image Hosted by ImageShack.us

http://myblog.de/regenbogennudel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Fanieltreffen

Mein bisheriges Wochenende

Gestern war ich ja noch mit Sandra, Melanie, Giovanna und Katha im El Solin. War ganz gut, saßen unten in der Lounge. Hätte ich mir da ja nicht so gut vorgestellt, aber war doch total gut.. Nur, ich weiß nicht, ich find's schwierig sich zu unterhalten, wenn Leute dabei sind, die man kaum kennt. Und wenn man sich dann mit Leuten trifft, mit denen man kaum Kontakt hat. Weiß nicht, mir kommt's fast so vor, als wär die Luft irgendwie raus (sorry, falls ihr das lest, aber es is einfach so). Weiß nicht, ist halt problematisch, wenn man so unter der Woche so gut wie keinen Kontakt hat (vielleicht mal'ne PM von Sandra) und sich dann vielleicht einmal im Monat trifft und wenn dann halt Leute dabei sind, mit denen ich gar nix zu tun habe. Is ja klar, dass ich dann nicht das erzähle, was ich sonst erzählen würde bzw. dass ich da dann teilweise auch nicht mitreden kann. Find's aber schon schade, weil's ja früher immer total lustig mit denen war.. Vielleicht kriegen wir ja noch mal regelmäßigeren Kontakt?!

Heute war ja Fanieltreffen. Sarah hatte mir ja gestern noch getextet, dass ihr Zug erst um 12.15 Uhr da ist. Und deswegen haben wir uns dann auch alle erst'ne Stunde später getroffen und wir konnten auch mit'nem späteren Zug fahren (übrigens haben alle unabhängig voneinander gesagt, dass sie ja dann länger schlafen können ). Um 10.20 Uhr ging dann der Zug von Northeim. Der Zug war wieder voll mit Fußball-Fans, weil in Hannover ein Spiel war. War wieder lustig (eigentlich wie immer). Die meinten dann, ob wir auch was zu trinken wollten (oder irgendwie sowas), und dann hatten wir auch schon Becher in der Hand (ich wollte eigentlich gar nicht, aber der Typ meinte "mitgehangen, mitgefangen" ) und wir haben erstmal Jägermeister getrunken Dann haben die irgendwann mitgekriegt, dass wir Faniels sind. Und erst haben sie komisch reagiert, aber eine Frau war dann auch wieder total interessiert. Hat gefragt, ob wir Autogramme von Daniel hätten und was wir in Hannover machen. Und was man bei'nem Faniel-Treffen macht. Find ich doch erstaunlich, dass die Leute dann so daran interessiert sind Ok, die Typen haben dann irgendwann angefangen zu singen "Daniel Küblböck ist homosexuell", aber lustig war's trotzdem *gg*
In Hannover angekommen haben wir erstmal auf Nina und Claudi gewartet. Claudi war schon da als wir kamen. Dann kam Nina ein paar Minuten später und wir sind dann erstmal zu Kaufhof, weil ich ja nach der DSDS-DVD gucken wollte. Ich hab unter Musik DVDs geguckt, und dann bei den Angeboten, aber bei den Angeboten war nur DDZ dabei (obwohl der Preis noch der alte war). Dann hab ich aber doch gefragt und die hatten noch eine DVD Der Verkäufer war selbst erstaunt, dass sie noch eine hatten und noch erstaunter war er (hat er gesagt), dass es dafür überhaupt noch Interessenten gab Jedenfalls hab ich jetzt endlich meine DVD und ich hab sie neu und hab das Porto bei Amazon gespart
Dann sind wir wieder zum Bahnhof gegangen und haben auf Sarah gewartet, die dann auch bald kam. Wir sind danach in die Stadt gegangen. War ganz ok, nur haben wir dann zwischendurch Sandra, Jessi und Claudi verloren und das Warten auf Jessi beim Shoppen war etwas langweilig (wie immer)
Wir wollten dann eigentlich zu Meckes gehn, aber da war's total voll und wir sind gar nicht erst reingegangen. Wir sind zum Bahnhof gegangen, wollten erst bei Burger King gucken (waren auf dem Weg zum Bahnhof noch in anderen Läden), aber da sah es auch recht voll aus und wir sind zu Pizza Hut gegangen. Aber leider mussten Sarah und Nina dann nach ca. 15-20 Minuten schon los Schade, weil wir gar nicht so wirklich die Gelegenheit zum reden hatten. Vielleicht sollten wir nächstes Mal zuerst in ein Café oder so gehen, wenn wieder jemand früher gehen muss.
Nach dem Essen sind wir wieder in die Stadt gegangen. Claudi und Jessi waren in Läden und Sandra und ich haben sehr "interessante" Gespräche geführt (die wir gerne per PN weiterführen können ). Vor New Yorker saßen wir dann auf einer Bank und da kam auf einmal so'n Typ an, der'nen Euro wollte (haben dem natürlich nix gegeben). Der meinte, wir sollten auch mal "junken" (oder so ähnlich) und er meinte, er müsste jetzt erstmal was kaufen, weil er beim Entzug so zugenommen hätte Und hat uns dann gefragt, ob er so gut aussieht oder zu dick wäre *rofl* Total lustig jedenfalls!
Gegen 16.20 Uhr ist Claudi dann gegangen und wir waren noch kurz bei Kaufhof. Danach haben wir noch was im Bahnhof getrunken und dann kam auch schon unser Zug. War sogar recht leer, was mich gewundert hat, aber vermutlich war das Fußballspiel noch gar nicht zu Ende. Die Rückfahrt war auch ganz nett
Und dann als wir in Northeim waren, sind Jessi und ich schon eher zur Tür gegangen. Da kam dann auf einmal ein Typ, der meinte, dass er mich doch kennt. War Sascha (Pennyman), war ja auch irgendwie lustig! Wohnt mehrere Monate in Northeim, wo ich ihn nie gesehn habe und jetzt wo er in Einbeck wohnt, seh ich ihn zum zweiten Mal

Jetzt werd ich dann gleich mal die DVD gucken.

Hier noch ein paar Fotos von heute:

Image Hosted by ImageShack.us
Claudi, ich und Sarah

Image Hosted by ImageShack.us
Sandra und ich auf der Rückfahrt

Die anderen Bilder sind in meinem zweiten Online-Foto-Album (Link ist links)
4.3.06 20:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung